Gelungene „tierische“ Musikreise
2. Mai 2016
Probenwochenende in Bizau
25. September 2016
Alles zeigen

Hommage an Wolfgang Amadeus Mozart – Konzertankündigung

Der Rheinberger Chor Vaduz veranstaltet am 29. Oktober 2016 in der Pfarrkirche Vaduz ein grosses Herbstkonzert.

Als Einleitung gelangt das Domino non secundum von César Franck zur Aufführung.

Die weiteren Stücke, aufgeführt von Chor und Solisten, sind eine musikalische Hommage an Wolfgang Amadeus Mozart.

  • Misericordias Domini KV 222, heute nur selten aufgeführt, stellt ein kleines Meisterwerk dar. In immer neuen kontrapunktischen Kombinationen ist der kurze Text: „Misericordias Domini cantabo in aeternum“ (die Barmherzigkeit des Herrn will ich besingen in Ewigkeit) komponiert.
  • Missa solemnis KV 337 ist Mozarts letzte vollständige Messvertonung. Diese Messe welche zu Unrecht im Schatten der ein Jahr früher entstandenen „Krönungsmesse“ steht, weist eine strengere kirchenmusikalisch-liturgische Haltung, aber einen durchaus vergleichbaren Einfallsreichtum auf. Die Messe ist „brevis“, also recht effizient angelegt, doch verwendet Mozart zusätzlich den Titel „solemnis“ („feierlich“) und verweist damit auf die erweiterte Instrumentierung und Tauglichkeit für einen größeren Anlass.
  • Sancta Maria Mater Dei KV 273 gehört zu denjenigen Gesängen der Liturgie, die sich nach der Zeit des Kirchenjahres oder dem jeweiligen Heiligenfest richten. Alfred Einstein vermerkte zu diesem Werk „kunstvoll und liedhaft zugleich; es ist ebenso tief wie einfach“.
  • Das Laudate Dominum (der fünfte Psalm aus Vesperae solennes de Confessore KV 339) mit der bemerkenswerten Sopranarie, gehört wohl zu den bekanntesten Stücken der Kirchenmusik überhaupt.

Der Rheinbergerchor freut sich auf Ihr Kommen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung